Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[gesplittet] Zahnarztkosten in den Philippinen
#6
Wichtig für mich ist es, dem (Zahn)arzt zu vertrauen. Und ich finde die Preise bisher gerechtfertigt. Das Einsetzen eines Provisoriums ist, so denke ich, ja auch fast der gleiche Arbeitsaufand wie für eine richtige Füllung.

Die Zahnarztpraxis befindet sich in einem Hospital mit allen Sorten von Ärtzen und Stationärbetten.

Was mich bei der Zahnärztin am meißten erfreute, war ihre Ehrlichkeit: Beim ersten Mal bezahlten wir anstatt der 800 Pesos, 900 Pesos. Da haben wohl zwei Geldscheine aneinander geklebt. Die Zahnärztin hat es erst gemerkt als wir schon weg waren. Und so hat sie uns bei meinem zweiten Besuch die 100 Pesos zurück gegeben.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: [gesplittet] Zahnarztkosten in den Philippinen - von JFS - 11-07-2019, 05:08

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste