Themabewertung:
  • 48 Bewertung(en) - 3.27 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Taal Vulkan wirft Aschewolke aus
#1
Soeben von Bekannten in Tagaytay gehört das der Taal Vulkan ne' riesige Aschewolke ausgespuckt hat. Diese ist sogar von Manila aus zu sehen.

In den News kann ich leider noch nicht viel finden:

Taal Vulcan wirft Aschewolke aus

Und hier ein kurzer Bericht mit Video:

Philippines Volcano eruption 
Zitat:Towns near Taal Volcano are being evacuated and residents have been taken to safer ground. Sharing pictures of the giant ash cloud, erupting from Taal...
Zitieren
#2
Leider kann ich das Video nicht ansehen, weil diese Seite völlig mit Werbung und Trackern verseucht ist.
Bei Youtube gibt es einen "Fernblick" auf die Aschewolke.

Und darunter weiss auch einer, warum er ausgebrochen ist:
Zitat:climate change strike
Dafür hat er 16 Positive bekommen ...  Tschüss  Totumfall
Zitieren
#3
Philippinen: Taal-Vulkan bricht aus

https://www.contra-magazin.com/2020/01/p...richt-aus/
Zitieren
#4
Touristen müssen nach Vulkansausbruch fliehen

Ein bei Touristen beliebter Vulkan auf den Philippinen ist am Sonntag ausgebrochen. 6000 Menschen müssen die Region verlassen.

https://www.20min.ch/ausland/news/story/...t-22651640
Zitieren
#5
Hier mal noch ein Artikel zum Vulkanausbruch:

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/pa...spartandhp
Zitieren
#6
Das war eine gewaltige Explosion, die Aschewolke war 15km hoch und geht bis Pangasinan nieder. Bei uns hier in Taytay sind die Strassen voll von Asche, auf meinem Auto ist eine 3cm dicke Ascheschicht. Morgen keine Schule in Batangas, Laguna, Cavite, Quezon, Metro Manila, Rizal, Bulacan, Bataan und Pampanga. Die Fluege vom NAIA sind gecanzelt worden. Im Radio schon den ganzen Abend Sondersendungen vom Vulkanausbruch. Es sind 6000 Menschen evakuiert worden, hoere gerade eben das der Schiffsverkehr von Batangas auch eingestellt wurde.
Wenns was Neues gibt berichte ich wieder.
Zitieren
#7
Der NAIA ist geschlossen, es stehen in Cavite Soldaten bereit, da ja noch mit einer grossen Explosion gerechnet wird. Das Schlimmste waere wenn der Taal See einbricht, dann gibt es ein Tsunami. Ich bin heute um 19 Uhr von Antipolo nach Taytay mit dem Roller gefahren, sah aus wie eine Sau, alles voll mit Sand, schlimm war der Sand in den Augen.
Zitieren
#8
Wie weit wohnst Du vom Vulkan weg, Berny? Wirst Du nicht auch sicherheitshalber die Gegend verlassen? Es wird ja vor einem Ausbruch gewarnt.
Zitieren
#9
Blitze schiessen aus Vulkankrater auf den Philippinen

https://www.***Seite wegen Anzeigenzwang blockiert***/news/ausland/schweizer-vor-ort-berichten-von-ascheregen-blitze-schiessen-aus-vulkankrater-auf-den-philippinen-id15700148.html

https://www.20min.ch/ausland/news/story/...t-22651640
Zitieren
#10
@ Speedy,
ich wohne ca. 50 bis 60km weit weg.
Jetzt hat es angefangen zu regnen, dadurch ist ueberall Schlamm auf den Strassen und es ist dadurch sehr rutschig.
Zitieren
#11
Hier noch ein Link, runter scrollen dort ist ein Video zu sehen:

https://qz.com/1783740/philippines-volca...skpFCkJ2ys
Zitieren
#12
wir wollen ende Februar bis März 2 Wochen Urlaub auf den Philippinen machen, in Manila und Umgebung, hoffentlich beruhigt er sich bis dahin.
Zitieren
#13
Ich habe einen Flug nach Manila nächsten Sonntag!

Hoffe es klappt!
Zitieren
#14
@ Ferien7,
wenn keine grosser Ausbruch mehr kommt, klappt es bestimmt, sollte allerdings ein grosser Ausbruch kommen, mit Magma und Lava, dann glaube ich nicht das der NAIA bis dahin wieder offen ist. Es gab ja schon Beispiele aus anderen Laendern, da waren Airports wochenlang geschlossen. Bei einem Asche,- bzw. Sandregen, koennen die Flugzeuge nicht fliegen, denn kommt der Sand ins Triebwerk kann es zu einem Absturz fuehren.
Zitieren
#15
(12-01-2020, 21:39)Ferien7 schrieb: Ich habe einen Flug nach Manila nächsten Sonntag!

Hoffe es klappt!
Ich drücke Euch die Daumen!
Zitieren
#16
Sitz gerade bei Starbucks in Calamba. Schoen leer hier. Auf den Strassen ist eine dicke Schicht Asche. Fahr jetzt noch bis Sto. Tomas Batangas, da ist unsere Produktion. Ich werde berichten.
Zitieren
#17
(12-01-2020, 21:39)Ferien7 schrieb: Ich habe einen Flug nach Manila nächsten Sonntag!

Hoffe es klappt!
Sie warnen vor einem grösseren Ausbruch der noch kommen soll  Das tut weh ...
Zitieren
#18
Hallo Zusammen!
Ich habe hier einmal via Google-Übersetzer die Meldung von PHILVOLCS auf deutsch ausgeben lassen:
 
 
TAAL VOLCANO BULLETIN 13. Januar 2020 8:00 Uhr



Der Taal-Vulkan trat in eine Phase intensiver Unruhe ein, die mit phreatischen oder dampfgetriebenen Aktivitäten an mehreren Stellen im Hauptkrater um 13:00 Uhr des 12. Januar 2020 begann und zwischen 02:49 Uhr und 04:28 Uhr des 13. Januar zu einem magmatischen Ausbruch führte 2020. Dieser magmatische Ausbruch ist gekennzeichnet durch schwache Lavafontänen, begleitet von Donner und Blitzen. Gestern um 14:00 Uhr waren in Talisay, Batangas, dröhnende Geräusche zu hören.

 

Das philippinische Erdbeben-Netzwerk hat am 13. Januar 2020 um 5.00 Uhr morgens insgesamt 75 vulkanische Erdbeben in der Region Taal registriert. Zweiunddreißig (32) dieser Erdbeben wurden mit einer Intensität im Bereich von Intensität II - V in der Stadt Tagaytay, Cabuyao, Laguna, Talisay, Alitagtag, Lemery und Bauan, Batangas. Eine derart intensive seismische Aktivität bedeutet wahrscheinlich ein kontinuierliches magmatisches Eindringen unter das Taal-Gebäude, was zu einer weiteren eruptiven Aktivität führen kann.

 

Die Alarmstufe 4 bleibt über dem Taal-Vulkan bestehen. Dies bedeutet, dass gefährliche Explosionen innerhalb von Stunden bis Tagen möglich sind. DOST-PHIVOLCS bekräftigt nachdrücklich die vollständige Evakuierung der Insel Taal und von Gebieten, die einem hohen Risiko für Strömungen mit pyroklastischer Dichte und vulkanischen Tsunami in einem Umkreis von 14 Kilometern um den Taal-Hauptkrater ausgesetzt sind. Gebiete im allgemeinen Norden des Vulkans Taal sollten vor den Auswirkungen von schwerem und lang anhaltendem Aschefall geschützt werden. Die Zivilluftfahrtbehörden müssen die Flugzeuge anweisen, den Luftraum um den Vulkan Taal zu meiden, da Flugasche und ballistische Fragmente aus der Eruptionssäule eine Gefahr für die Flugzeuge darstellen. DOST-PHIVOLCS überwacht kontinuierlich den Ausbruch und wird alle Stakeholder über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
Zitieren
#19
In Batangas sind die Strassen von einer dicken Schicht Asche ueberzogen. Wir sind Luftlinie ca. 15km vom Vulkan entfernt, haben aber einen freien Blick nach Taal. Sieht schon gespenstisch schoen aus, wenn man in Distanz ist. Allgemeine Aussage hier ist, wenn bis Donnerstag nichts weiteres passiert, dann sollte es das gewesen sein. Allerdings ist wohl die Gefahr das etwas passiert relativ hoch, insbesondere da seit Sonntagnacht / Montagmorgen auch Lava austritt.
Zitieren
#20
Wie ich gerade auf Flightradar24 sehe, Landen und Starten Flugzeuge in Manila NAIA
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philippinen: Bischof wirft Regierung falschen Umgang mit Corona vor Ferien7 0 151 09-08-2020, 09:16
Letzter Beitrag: Ferien7
  Vulkan Mayon vielleicht kurz vor dem Ausbrechen Safi 2 2.286 17-07-2020, 06:23
Letzter Beitrag: Hardinero
  Leichte Erdbeben in Batangas - Taal-Anwohner besorgt Hardinero 0 438 23-04-2020, 05:54
Letzter Beitrag: Hardinero
  Kanlaon Vulkan wird unruhig Hardinero 0 575 12-03-2020, 16:34
Letzter Beitrag: Hardinero
  Kann die Eruption des Taal-Vulkans das Weltklima beeinflussen? Hardinero 2 1.511 23-01-2020, 12:47
Letzter Beitrag: URi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste