Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MECQ für Metro Manila wieder möglich
#1
Aus dem Spasspalast tönt es das möglicherweise Metro Manila wieder unter MECQ gestellt werden könnte, sollte die Zahl der positiv getesteten bis 31. Juli auf 85000 oder mehr gestiegen sein. Das ist eine Zahl die man relativ sicher annehmen kann, wir sind bei 74390 per 23. Juli und die tägliche Zahl lag in den letzten Tagen so bei 1500 bis 2200. Mal sehen. Nicht das der längste Lockdown der Welt irgendetwas geholfen hätte.

Zur Erinnerung, seit 1. Juni ist Metro Manila unter GCQ (General Community Quarantine) was eine doch beachtliche Verbesserung zum MECQ (Modified Enhanced Community Quarantine) war. Die Deppen mit Ihren Abkürzungen. 

Source: Palace: NCR may return to stricter quarantine if virus cases hit 85K by end-July Read more: https://newsinfo.inquirer.net/1310382/palace-ncr-may-return-to-stricter-quarantine-if-virus-cases-hit-85k-by-end-july#ixzz6T4AIdH8x Follow us: @inquirerdotnet on Twitter | inquirerdotnet on Facebook
Zitieren
#2
(24-07-2020, 01:07)LiveFromBGC schrieb: Mal sehen. Nicht das der längste Lockdown der Welt irgendetwas geholfen hätte.
Ja in Manila ist das halt schwierig, Social distancing zu machen, die leben so eng aufeinander, ist kaum möglich, tja das ist hart auf den Philippinen.
Zitieren
#3
Stimmt, Tja, mal abwarten, bei 83,673 sind wir mal, also 85000 werden wir wohl heute haben - nicht das die eigentliche Summe relevant waere, auf ein Land mit 100 Millionen gerechnet, das verstehen sie aber scheinbar nicht. Interessant ist eher der Verhältnis von Tests zu Positive Cases zb.
Zitieren
#4
(29-07-2020, 02:07)LiveFromBGC schrieb: bei 83,673 sind wir mal, also 85000 werden wir wohl heute haben
Falsch.
Das wird von Presse und Co immer wieder gerne vorgeschoben. Das sind die TOTAL-Fälle. Klingt dann natürlich schlimmer, als es wirklich ist.
Aktive Fälle sind es nämlich nur 55.109. Tote 1.947. Und erholt haben sich 26.617. Bei über 100 Millionen Einwohnern ein verschwindend geringer Anteil. Rund 0,05% der Bevölkerung ist aktuell positiv getestet. Wer davon krank und wie schwer krank ist, weiß man wohl nicht. Ich verstehe diese weltweite Panik nicht.

worldometers.info
Zitieren
#5
Und wer sagt denn, dass die ganzen Fälle in Manila sind??? Das tut weh ...
Das sind doch Landesweite Zahlen.......und Cebu ist neben Metro Manila ein 2. Hotspot...
Ausserdem stelle ich die ganzen Zahlen der Philippinen in Frage.
Da doch sicherlich die meisten aus den Hospitäler nach Hause in "Home Quarantaine" geschickt werden und sich selbst überlassen sind.
Wer will hier noch verlässliche Zahlen liefern...ist doch alles Augenwischerei,
was die Regierung dort betreibt. Das tut weh ...
Zitieren
#6
Relevant für eine Berechnung der Gefahr können immer nur die akut Infizierten sein.
In DE liegt deren Anzahl derzeit bei ca. 5.000 (die Zahl ist schon ein wenig älter) und steigt leicht.
Bei 80 Millionen Menschen da eine Coronainfektion zu fangen ist schon mehr als unwahrscheinlich. Da gewinne ich eher eine Million im Lotto ...
Dennoch ist natürlich eine gewisse Vorsicht angebracht - wir erinnern uns an das Reiskornprinzip.
Die zweite Welle darf nicht kommen, bevor wir aus dem Urlaub wieder da sind ... Grimmassen
Zitieren
#7
(29-07-2020, 06:52)Pirat99 schrieb: Und wer sagt denn, dass die ganzen Fälle in Manila sind??? Das tut weh ...
Das sind doch Landesweite Zahlen.......und Cebu ist neben Metro Manila ein 2. Hotspot...
Ausserdem stelle ich die ganzen Zahlen der Philippinen in Frage.
Da doch sicherlich die meisten aus den Hospitäler nach Hause in "Home Quarantaine" geschickt werden und sich selbst überlassen sind.
Wer will hier noch verlässliche Zahlen liefern...ist doch alles Augenwischerei,
was die Regierung dort betreibt. Das tut weh ...
Ganz klar, natürlich sind nicht alle in NCR

55% oder so sind nach den DOH Daten sind in Metro Manila (knapp 47000 nach DOH Data: https://www.doh.gov.ph/2019-nCoV ), die neuen Fälle sind zu 60 bis 65% Metro Manila, nach letzten Daten

Und die Zahlen, wie du richtig sagst, sind ohnehin sehr fragwürdig. 

Ein paar interessante Stats findet man hier: https://ourworldindata.org/coronavirus 

Und hier (die haben scheinbar die letzten 3 Tage nicht aktualisiert aber sonst ganz interessant): https://covid19stats.ph/ 

In allen fällen wird natürlich für PH mit den Daten gearbeitet die vom DOH via Data Drop zur Verfügung gestellt werden, diesen findet man hier: https://drive.google.com/drive/folders/1...Ad8ickYf8o 

Zahlen die interessant sind sind wirklich nur die Positivity Rate (Prozent an positiven Resultaten per zb 1000 tests) und die ist in PH eher hoch (https://ourworldindata.org/coronavirus )

Aber wie hat mal ein intelligenter Mensch gesagt? Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. 

[Bild: https://i.ibb.co/DML6BwP/30-07-2020-08-28-19-REC.png]
Zitieren
#8
Zitat:...
Two people that I know of personally have died in Manila hospitals in the last two weeks.
Both were routinely tested for Covid upon admittance, and both were diagnosed negative.
One died from a large tumour and he knew it was coming; and the other from a long standing kidney failure problem.
Both death certificates stated Covid as the reason for death
...
Quelle
Zitieren
#9
(29-07-2020, 06:19)URi schrieb: Falsch.
Das wird von Presse und Co immer wieder gerne vorgeschoben. Das sind die TOTAL-Fälle. Klingt dann natürlich schlimmer, als es wirklich ist.
Aktive Fälle sind es nämlich nur 55.109. Tote 1.947. Und erholt haben sich 26.617. Bei über 100 Millionen Einwohnern ein verschwindend geringer Anteil. Rund 0,05% der Bevölkerung ist aktuell positiv getestet. Wer davon krank und wie schwer krank ist, weiß man wohl nicht. Ich verstehe diese weltweite Panik nicht.

worldometers.info
Nein, nicht falsch, da die Zahl 85000 die von UP angesprochen war, die Gesamtzahl gemeint war. Vergessen sollte man aber halt nicht das ohnehin nur etwas mehr als 1% der PH Bevölkerung überhaupt getestet wurde. Vom Rest kann man daher gar keine Angaben machen. Daher, die positivity rate per 1000 tests ist die Zahl die man sich eigentlich ansehen sollte um hochrechnen zu können. Und selbst die wird nicht sehr viel sagen. Das Problem ist auch nicht die Zahl der Toten sondern in PH eher die Kapazität des Krankenhauswesen. Die Public Hospitals kannst du ohnehin schon vergessen, und in Metro Manila haben die meisten Private Hospitals in den letzten 2 oder 3 Wochen "Full Capacity) für Covid Fälle erklärt und nehmen keine mehr auf. 

Sonst gebe ich Dir recht, auch ich verstehe die weltweite Panik nicht.
Zitieren
#10
(30-07-2020, 01:41)LiveFromBGC schrieb: sondern in PH eher die Kapazität des Krankenhauswesen. Die Public Hospitals kannst du ohnehin schon vergessen, und in Metro Manila haben die meisten Private Hospitals in den letzten 2 oder 3 Wochen "Full Capacity) für Covid Fälle erklärt und nehmen keine mehr auf. 
Echt? Die sind mit Covid-Fällen überbelegt? Ist das so ein krasser Unterscheid zu Deutschland? Hier haben wir gerade mal 261 Covid-Patienten in der Intensiv-Pflege, davon 130 beatmet. Oder sind da alle, die Positiv sind, eingewiesen worden? Egal, wie schwer die Symptome sind?

statista.de
Zitieren
#11
(30-07-2020, 07:30)URi schrieb: Echt? Die sind mit Covid-Fällen überbelegt? Ist das so ein krasser Unterscheid zu Deutschland? Hier haben wir gerade mal 261 Covid-Patienten in der Intensiv-Pflege, davon 130 beatmet. Oder sind da alle, die Positiv sind, eingewiesen worden? Egal, wie schwer die Symptome sind?

statista.de
Erst mal haben die Privaten Krankenhäuser nur 20% der Bett Kapazität für Covid bereitgestellt, dann natuerlich, die Beantmungsbetten sind hier in den Public Hospitals rar. Sie reden jetzt davon das Private Krankenhäuser mehr Kapazität fuer Covid reservieren. Glaube nicht das es so dramatisch viele Intensivpatienten gibt die wegen Covid behandelt werden.
Zitieren
#12
Naja, mal sehen, wird wohl GCQ bleiben für Manila, aber heute haben sie knapp 4000 neue cases gemeldet.
Zitieren
#13
Grins ... Ich glaube mit der "Mass Recovery Adjustment" Action haben sie sich nicht unbedingt glaubwürdiger gemacht Grins ...

Source: https://newsinfo.inquirer.net/1314682/we...very-tally
Zitieren
#14
Also wie erwartet, Status Quo, NCR bleibt unter GCQ
Zitieren
#15
Zitat:LiveFromBGCNaja, mal sehen, wird wohl GCQ bleiben für Manila, aber heute haben sie knapp 4000 neue cases gemeldet.

Ja. Duterte hat heute die Restriktionen für Manila bis Mitte August verlängert. Außerdem setzt er mal wieder ganz auf China. Den Philippinen würde Vorrang eingeräumt, wenn China mit einem Impfstoff einen Durchbruch erzielen würde.

Außerdem versprach er kostenlose Impfungen, falls diese Ende dieses Jahres verfügbar sein sollten. Hierbei sollten zuerst die Armen und dann die Mittelschicht die Polizei und das Militär Vorrang haben.

Zitat:"I promise you, by December, by the grace of God, we will be back to normal," Duterte said.

Reuters - yahoo - Philippines extends coronavirus restrictions, makes vaccine pledge

Ich würde auch einen schnellen und effektiven Impfstoff wünschen, aber nach allem was man hört, ist Duterte mit Dezember da wohl ziemlich optimistisch. Und wieder begibt er sich ausschließlich in die Hände von China. So nicht!
Zitieren
#16
Duterte hat leider schwer einen an der Waffel, daher sieht es traurig aus für die Philippinen. Egal ob jetzt hier übertriebene Panik gemacht wird weltweit (was ich persönlich schon ein wenig so sehe), Duterte hat sie nicht alle, sieht man in den letzen 2 Jahren deutlicher als davor. Und wenn man sich ansieht wie er spricht, ist klar das er vollgedröhnt ist mit Fentanyl oder so. Nicht die beste Konstellation in der momentanen Situation. Auch ein sehr starker Faktor in meiner Entscheidung nach Thailand zurückzukehren, lieber eine Militärdiktatur als Duterte, der gerne ein Diktator ware aber zu blöd dafür ist. Und glaub mir, meine Frau ist aus Davao, die Diskussion hatten wir oft daheim, aber seit Covid, haben selbst viele der gehirnamputierten Duterte Wähler gesehen wohin das noch fuerhen wird.

Interessant:

Gerade Live: Einige Organisationen aus dem Gesundheitsbereich appellieren an Duterte Metro Manila fuer 2 Wochen unter ECQ zu stellen

Livestream gerade jetzt: https://www.facebook.com/pcpofficialpage...976058293/ 

[Bild: https://i.ibb.co/k9VY14P/01-08-2020-10-23-46-REC.png]
Zitieren
#17
Na mal sehen was da noch rauskommt, jetzt sind sie erst mal am "diskutieren" - Einige Senatoren haben sich schon für ECQ ausgesprochen, einige dagegen, und die dumme Villar hat den Vogel wieder abgeschossen und gesagt "die sollen halt einfach härter arbeiten" Grins ...

Source unter anderem: https://www.philstar.com/headlines/2020/...a-time-out
Zitieren
#18
Interessant ist was sie nun im Schweizerfernsehen vermeldeten gestern. Vielleicht wäre eine kontrollierte Durchseuchung gleichwohl das Beste. Die Jungen sollen da durch, so können sie danach die Alten nicht mehr anstecken. Im Bericht wurde auch Indien erwähnt, in Mumbay und Dehli in den Slums soll schon fast 60% der Bevölkerung mit dem Virus angesteckt worden sein. Auch fragte man warum die Sterblichkeitsrate so niedrig ist, da sagten sie, weil 80% der Bevölkerung unter 25 Jahre alt ist. Ist auch ein Ansatz, das probiert ja auch Schweden, einfach dass dort viel mehr alte leben und die Sterblichkeitsrate somit erhöht ist.
Zitieren
#19
Der philippinische Präsident will 30 Millionen Menschen in Manila abschotten – ist das praktikabel?

https://www.nzz.ch/international/philipp...Pm0R2aOTvg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manila an 4. August wieder unter MECQ LiveFromBGC 1 80 Gestern, 05:39
Letzter Beitrag: Hardinero
Exclamation Metro Manila - Number Coding weiter ausgesetzt Hardinero 0 60 27-07-2020, 06:42
Letzter Beitrag: Hardinero
  Erneut schärferer Lockdown in Metro Manila? Hardinero 0 96 16-07-2020, 05:57
Letzter Beitrag: Hardinero
  Ab Freitag wieder "traditionelle" Jeepneys in Metro Manila im Einsatz Hardinero 0 149 02-07-2020, 06:33
Letzter Beitrag: Hardinero
  Quarantänelockerung auf Boracay und Bohol möglich Hardinero 0 254 28-05-2020, 06:27
Letzter Beitrag: Hardinero
  Balik-Probinsya - 1 Million Metro Manila Einwohner zurück in die Provinz Hardinero 0 263 26-05-2020, 06:42
Letzter Beitrag: Hardinero

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste