Home

Hallo Gast ( Einloggen | Registrieren ) -->

 
> Neue Themen
 . Fairer Preis für Übersetzun...
    17.01.2017 22:11
 . Generator kaufen
    15.01.2017 17:57
 . Südkoreanischer Kapitän und...
    14.01.2017 13:24
 . Mietwagen in Tagbilaran
    14.01.2017 12:33
 . Mobilfunk abgeschaltet wege...
    13.01.2017 23:53
> Zufallsbild aus der Galerie
tn_gallery_1363_55_26977.jpg
> Einheitenkonvertierung
   ?

Nur sinnvolle Werte anzeigen
Nur Näherungswerte anzeigen
 
> News
Frohe Weihnachten! Zum Thema
Das Team von Philippinenportal wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!
Von Administrator (23.12.2016 15:47) Gelesen: 618x - Kommentar
US Botschaft warnt vor Entführungen Zum Thema
Die US Botschaft warnt vor der Gefahr, dass islamistische Terroristen auf den zentralen, bei den Touristen beliebten Inseln Entführungen planen. Insbesondere wird vor dem Besuch der südlichen Regionen von Cebu gewarnt.

Zitat
A travel advisory from the US embassy in Manila on Thursday warned Americans to avoid the southern regions of Cebu island, one of the nation's most popular tourist sites because of its idyllic beaches, spectacular diving and whale watching.
The embassy identified three locations -- Dalaguete and Santander on Cebu, and nearby Sumilon island. Those areas are a short boat ride to tourist hotspots Bohol and Dumaguete.


Kidnapping threat in Philippine tourist spots: US
Von Hardinero (04.11.2016 06:29) Gelesen: 922x - Kommentar
Neue Besucherzeiten der Deutschen Botschaft in Manila Zum Thema
Bekanntgabe auf der Homepage:

Zitat
Achtung: Ab 4. Oktober 2016 gelten neue Besucherzeiten: Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr.


Mehr:
Adresse, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit in Notfällen
Von Hardinero (12.09.2016 05:23) Gelesen: 538x - Kommentar
Südkoreanischer Kapitän und philippinische Geisel frei Zum Thema
Der Südkoreanische Kapitän eines Containerschiffes und ein philippinisches Crewmitglied wurden am Samstag nach einer schlimmen Zeit als Geiseln der islamistischen Abu Sayyaf Gruppe freigelassen. Das Schiff war im vergangenen Oktober von Australien nach Südkorea unterwegs als die verbrecherische Abu Sayyaf Gruppe zum ersten Mal ein solches Schiff überfiel. Sie nahmen den Kapitän und den Filipino als Geiseln.

Die beiden lebten an unterschiedlichen Stellen im Dschungel der Südphilippinen und bekamen nur Trockenfisch zu essen und unsauberes Wasser zu trinken. Entsprechend ist ihr körperlicher Gesundheitszustand nicht gut. Die Freigelassenen wurden zur ärztlichen Betreuung nach Manila geflogen.

Sie hatten in der Geiselhaft überlegt, inwieweit eine Flucht möglich ist. Aber wie sie feststellten, ist die Bevölkerung rund umher sehr kooperativ zur Abu Sayyaf Bande. Deshalb war das Vorhaben nicht möglich und unter dem Schutz der dort lebenden Leute gelingt es den Islamisten offensichtlich auch, dem Militär, das sie bekämpfen soll, immer wieder zu entgehen.

Ob Lösegeld gezahlt wurde, ist nicht bekannt. In aller Regel lässt Abu Sayyaf aber keine Geiseln ohne Lösegeld frei.

South Korean hostage released in Philippines: govt
Von Hardinero (14.01.2017 13:24) Gelesen: 76x - Kommentar
Acht Fischer auf See erschossen Zum Thema
Acht philippinische Fischer wurden in ihrem Boot tot aufgefunden. Sie waren im südphilippinischen Seegebiet im Moro Gulf unterwegs, wo es viele Piraten gibt und sind nach Auskunft eines Überlebenden von einem anderen Boot beschossen worden. Die anderen sieben Besatzungsmitglieder konnten ins Meer springen und sich auf eine kleine Insel retten, die Angreifer verschwanden mit ihrem Boot.

Als Motiv wird entweder ein Erpressungsversuch (wahrscheinlich durch Piraten?) oder ein Angriff von konkurrierenden Fischern vermutet. vava.gif

Eight Philippine fishermen shot dead at sea

Von Hardinero (10.01.2017 11:37) Gelesen: 142x - Kommentar
 
> Wechselkurse
1 EUR = 51,84 PHP (53,04)
1 CHF = 48,25 PHP (49,45)
1 USD = 48,79 PHP (49,99)
(Stand: 17.01.2017 12:00)
Die erste Zahl entspricht in etwa dem Wechselkurs, den Sie bei der Bank bekommen. Die zweite Zahl ist der offizielle Interbank-Kurs.
> Wetter
> Kalender
Januar 2017
Monat MDMDFSS
>            
>
3
4
7
>
13
15
>
18
22
>
23
29
>
31
         


Textbrowser-Version Aktuelle Uhrzeit: 17.01.17, 22:13